Hallo Nerds. Bascht ist mal wieder auf Exkursionskurs durch die Wunderbare Welt der Linux-Windowmanager. Nachdem ich meine Letzte Safari ins Emacs-Land leider nicht wirklich geglückt. Hab leider nur zwei Hände. Eigentlich bräuchte ich noch jemanden der meine zusätzliche Emacs-Tastatur bedient. (Sucht noch jemand ein Praktikum?) Nevertheless hab ich jetzt wieder mal was tolles an Land gezogen. Den Ion3 Fenstermanager. Hab bisher so der Ion3-Entwickler (Ein Finne. Tuomo Valkonen) zu Hause nichtmal ne Maus hat. So lautet auch der Grundsatz von Ion3: “Ion is a tiling tabbed window manager designed with keyboard users in mind.” Was aber wirklich interessant ist. Sind doch die Browser*tabs* eine wirklich gute Erfindung. Alles lässt sich im Ion3 per Tastatur steuern und navigieren. Fenster werden in Workspaces und Tabs eingeteilt, mittels einfacher Shortcuts kann man sie teilen, bewegen und zusammenfassen. Bisher bin ich wirklich begeistert. Werd wahrscheinlich zum testen mal Metacity durch Ion3 tauschen. Shortcuts und Infos gibts auf Tuomos Seite: http://modeemi.fi/~tuomov/ion/ und im UU Wiki: http://wiki.ubuntuusers.de/Ion3

Ion3 Snapshot