Schau grade beim Essen ein bisschen in den Film Helvetica rein. Muss sagen, ich bin sehr beeindruckt und ein bisschen aufgerüttelt, wie sehr die Typografie durch die Barriere “Browserfonts” im letzten Jahrzent zu leiden hatte. > “I’m a modernist, you know? [..] But if I see today’s designers, > they use all typefaces through each other. All in favour of a > certain atmosphere. And… And I don’t like that. I’m always > interested in clarity. It should be clear, it should be readable, > it should be straight forward. […] And creating order, is > Typography!”

Wim Crouwel Designer, strengt euch mal an! Think outside the box - und ignoriert ruhig mal die Mehrheit der Windows-Boxen. Nutzt Schriften, die schön sind. Nicht welche, die ‘überall vorhanden sind’. Schrift ist nicht gleich Schrift.