Was macht man, wenn man ein paar Stunden Leerlauf hat? Richtig. Man belebt seinen alten Tech-Blog wieder. Ich hatte mir (meine Güte ist das lang her) für kleine Code-Schnipsel und Konfigurations-Fetzen irgendwann einen Posterous Blog zusammengeklickt. Da mir dieser Hahn aber abgedreht wurde, hab’ ich mich auf die Suche nach einer Alternative gemacht. Da Octopress für diesen Zweck zu mächtig war, ist es ein Jekyll geworden.

Jekyll

Den Rest der Geschichte gibt es dann hier zu lesen.